" Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut." 
 

Barhufumstellung

Bei einer Barhufumstellung finde ich es besonders wichtig, dem Pferd und sich selbst Zeit zu geben. 

Man braucht als Pferdebesitzer viel Geduld und Durchhaltevermögen und darf nicht zu schnell aufgeben.

 Aber eins ist sicher...es lohnt sich!
 




Bei der Umstellung von Beschlag auf Barhuf ist zu beachten: 

 

  • Eine kontinuierliche und sehr gute Barhufbearbeitung in anfangs sehr kurzen Intervallen von 2-4 Wochen, um einem Ausbrechen der Hufwand an den Nagellöchern entgegenzuwirken und hebelnde Wände zu beseitigen. Das ist übrigens meistens der Grund warum die Pferde nach ca. 6 Wochen „fühlig“ werden und etwas schlechter laufen...aber danach geht es meistens bergauf.

 

  • Das Pferd sollte die erste Zeit geschont und wenig bis gar nicht genutzt werden, um keine Huflederhautreizung bzw. -entzündung oder sogar eine Belastungsrehe zu provozieren.

 

  • Die ersten 2-3 Wochen kann das Pferd einen Dehnungsschmerz verspüren, da nun, nach langem Tragen von Hufeisen und deren Abnahme, der natürliche Hufmechanismus und die Durchblutung des Hufes wieder mehr einsetzt und sich das Pferd erstmal daran gewöhnen muss.

 

  • Gute und passende Hufschuhe sind eine unentbehrliche Hilfe bei der Umstellung. Nicht nur bei der Nutzung des Pferdes auf unterschiedlichen Böden, sondern ggf. auch auf dem Paddock bei empfindlichen Pferden oder einfach nur um die Barhufumstellung für das Pferd so komfortabel wie möglich zu gestalten.

 

  • Der Huf verändert sich gerade in den ersten 3 Monaten sehr in seiner Form. Er wird vom „Eisenhuf“ wieder in seine natürliche Hufform zurückfinden. Dabei kann es sein, dass man in den ersten Monaten etwas mehr in verschiedene Hufschuhmodelle investieren muss.

 

  • Es gibt Hufschuhmodelle, die sich eignen 24/7 getragen zu werden, ohne zu reiben. Bei Bedarf können auch Einlagen und/oder ungewaschene Schafwolle helfen, ein angenehmes Klima in den Hufschuhen und ein Laufen wie auf Wolken zu ermöglichen.

 


So wird in den meisten Fällen eine problemlose Barhufumstellung gelingen und dem Pferd ein gesundes, natürliches und artgerechtes Leben ermöglicht. :)

E-Mail
Anruf
Infos
Instagram